Schließen

Märkische Diamantwerkzeuge

Diamant Dosensenker
Titan W
Ø 68 / 82 mm
harter Kalksandstein

119,00 €

Inkl. MwSt. & zzgl. Versand

Marke: MDW

Gewicht: 1.5 kg

Artikelnummer: 1TW068_82_6kt

-
+

Diamant Dosensenker Titan W Ø 68 mm & 82 mm: der Spezialist für harten Kalksandstein


Lieferumfang:

  • 1x Diamant Dosensenker Ø 68 mm
  • 1x Diamant Dosensenker Ø 82 mm
  • 1x Sechskant-Aufnahme
  • 1x Zentrierbohrer
  • 1x Austreibkeil


Merkmale:

  • Der lasergeschweißte Spezial Dosensenker ist besonders zum Bohren von harten Kalksandstein verwendbar
  • Die Segmente sind lasergeschweißt. Im Gegensatz zu vielen gelöteten Segmenten schützt die Laserverschweißung optimal vor Segmentverlust bei mechanischer Beanspruchung. Es wird eine bedeutend stabilere Anhaftung am Grundkörper erreicht. Der Lötfuss hat eine Höhe von 2,0 mm.
  • Extrem ruhiges und konstantes Schneidverhalten auch bei extremen Anwendungen während der gesamten Lebensdauer
  • Dosensenker hat eine anfängliche Nutzlänge von 80 mm und hat auch nach Abnutzung der Segmente noch eine Nutzlänge von 70 mm. Der Dosensenker-Grundkörper hat eine Länge von 70 mm. Die Nutzlänge von 70 mm ist bis zur vollständigen Abnutzung der Segmente gegeben


Anwendungsbereich:

  • Harte Baustoffe
  • Quardro-Kalksandstein Rohdichte 2.0-3.0
  • Klinker
  • Gebrannte Ziegel


Details:

Durchmesser Dosensenker 168 mm
Durchmesser Dosensenker 282 mm
Segmentanzahl4 Titan W - Segmente
Segmenthöhe mit Lötfuss11 mm
Nutzlänge70 mm
AnschlussM16 i
Gewicht des Sets1,50 kg


Technische Details 6-kant-Aufnahme:

  • 6-kant (SW12)-Aufnahmeschaft M16 außen für Diamant Dosensenker
  • Durchmesser Zentrierbohrer: 6,5 mm konisch
  • Austreibkeil dient zum leichteren Entfernen des Zentrierbohrers
  • Wichtig: der Zentrierbohrer muss nach dem Anbohren entfernt werden 


Anwendungshinweise:

  • Die optimale Umdrehungszahl liegt bei weichen Baustoffen bei 1.600-2.000 min-1 und bei harten Baustoffen bei 1.000 - 1.600 min-1
  • Abrasive Baustoffe müssen mit mindestens 1.600 Umdrehungen gebohrt werden, andernfalls droht eine sehr hohe Abnutzung der Diamantsegmente
  • Beim Einsatz auf zu schwachen Bohrmaschinen mit zu geringer Umdrehungsgeschwindigkeit kommt es zu Problemen beim Dosensenken
  • Der Diamant Dosensenker darf nur ohne Schlag-Funktion verwendet werden, sonst droht ein Abreißen der Segmente